Zeit für mich mit McCafé

Bei all den vielen Gedanken, die ich mir die letzten Monate so gemacht habe, kam vor allem raus, dass ich mich einfach mal wieder ein bisschen mehr um mich selbst kümmern muss. Hin und wieder alleine, als Lotta, nicht unbedingt als Mama, etwas unternehmen sollte.

McCafé

Me-Time – das tut echt gut. Oft scheint mir das kurzfristig zu aufwendig oder unpassend, weil die Kinder dann vielleicht gerade nicht so gut drauf sind oder weil es terminlich ungünstig ist. Langfristig ist diese Alleinzeit allerdings doch super wertvoll. Um bei Verstand zu bleiben und zu regenerieren.

Ich brauche da gar kein super besonderes Programm, ab und zu ein Date mit mir allein und einem Café Latte mit einem Stück Kuchen – kurze Me-Time – hat schon fast dieselbe Wirkung. Ob jetzt an einem dieser Tage, die wir Mamas so lieben, an denen alles, aber auch alles schiefgeht. Wenn man zum Beispiel am Abend noch schnell mit dem Auto zum Supermarkt fahren will, um wenigstens ein richtiges Essen am Tag bieten zu können und dann aus Versehen die Heckscheibe einschlägt oder wenn man sich gleich mal morgens aus der Wohnung aussperrt, der Mann den ganzen Tag Termine hat und man blöderweise die Windeln im Haus vergessen hat – ja an solchen Tagen kann ich nur sagen: S*** happens – coffee helps ;))) Und Schokoladenkuchen! (Das Topping vom Schokokuchen von McCafé ist der Wahnsinn!!) Oder eben einfach mal so. Weil man es als Heldin des Alltags verdient hat, sich kleine Auszeiten zu nehmen.

McCafé

Letzte Woche durfte ich mir auf Einladung von McCafé aber doch auch mal einen ganzen Tag Zeit für mich nehmen! Einen ganzen Tag lang ohne Anhang, um mich mit der Kunst des Kaffees zu beschäftigen. Oh wie passend das doch war – beim Stichwort Latte Art konnte ich nicht ablehnen!

Vor dem Barista Workshop, bei dem wir unter anderem gelernt haben, was es für den perfekten Kaffee so braucht – nämlich gute Kaffeebohnen, eine Siebträgermaschine, die richtige Milch für den perfekten Schaum, um dann ein wunderschönes Bild in den Kaffee zeichnen zu können – haben wir einen kleinen Spot gedreht, was auch super viel Spaß gemacht hat. Uuuund hier ist das Ergebnis 😁

Das mit der Latte Art war echt super spannend und hat eigentlich schon ganz gut geklappt. Es braucht aber schon eine Menge Übung und die richtige Ausstattung zuhause (die fehlt mir leider (noch!) Ich werde jetzt üben üben üben und euch bald meine Tipps dazu geben!😉).

Übrigens finde ich hat man diese Entspannungsmomente bei McDonald’s auch MIT Kindern. Für unsere ist das jedenfalls immer ein Highlight! 😅

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit McCafé.

1 Kommentare

  1. Gerlinde Hörmann sagt

    Liebe Lotta, ich (67) bin zufällig an deinem Blog vorbeigekommen und finde ihn sehr, sehr ansprechend getextet und fotografiert.
    Du hast so viel Kreativität, Energie und Wärme, mit der du deine Familie trägst. Viel Glück! Gerlinde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.