Erster Einblick in unser neues Zuhause: Oskars Kinderzimmer + DIY Heißluftballonlampe

– Dieser Artikel enthält Werbung und entstand in Zusammenarbeit mit Lorena Canals Rugs. –

Heute gibt es den ersten Einblick in unser Zuhause! Juchu! Ich freue mich sehr, euch endlich ein paar Bilder zu zeigen.

Ich muss sagen, dass ich jetzt im Moment echt ziemlich zufrieden bin, wie wir alles eingerichtet haben. Ich könnte immer weiter verändern und neue Ideen umsetzen, aber im Moment fühlt es sich so wie es ist schon richtig gut an. Auch wenn wir uns wirklich sofort ‚daheim‘ gefühlt haben, das mit der Einrichtung hat ein Weilchen gedauert. 😊 Mit Absicht, denn ich brauche für sowas einfach Zeit. Um zu spüren wie wir uns in unserem Zuhause bewegen und wie wir wohnen, um heraus zu finden, was wir wirklich brauchen. Manche Sachen sind dann durch Zufall entstanden, vieles durch die Möglichkeiten, die wir hatten und durch Vorgegebenes vom Wohnraum. (Ok und zur Zeit, die man braucht. Man kommt natürlich auch nicht immer so voran, wie man es sich gerade wünscht, wenn man immer von zwei Kleinen begleitet wird ;))

Oskars Zimmer war der erste Raum, der schnell seine jetzige Form angenommen hat. Der Raum ist winzig und den ganzen Tag super hell durch die großen Fenster! Dann kam Lorena Canals noch auf mich zu und jetzt ist dieser Raum dank des schönen Teppichs aus reiner Wolle wirklich ganz perfekt!: Gemütlich, einladend, bunt wie (meine) Kinder das mögen, aber trotzdem strahlt er Ruhe aus.

Als allererstes haben wir beim Einzug die Wände weiß gestrichen und im zweiten Schritt habe ich dann den Beige-Ton mit gelben und schwarzen Untertönen ungefähr halbhoch gestrichen. Für Oskars Spielzeug habe ich alte Kisten und Koffer gesucht und diese beiden gefunden. Das obere ist einfach eine Weinkiste aus Holz. Gemeinsam haben wir sie in seiner Lieblingsfarbe Rot gestrichen und Playmobil und Duplos darin unterbringen können.

Diese Hakenleiste ist wirklich so praktisch, um ein paar schöne, beliebte Gegenstände auszustellen und gleichzeitig aufzuräumen!

Für die übrigen Spiele und anderen Kleinigkeiten, die Oskar so braucht hat er diesen Stuva-Schrank von Ikea, der gut in die Ecke hinter der Tür passt, da er nicht so tief ist. Mit diesen Türen finde ich ihn schlicht und mit den zwei Holzknäufen gefällt er mir sogar richtig gut!  Auf dem Boden stehen hier aber auch überall Körbe rum, in denen verschiedene Spielsachen drin sind! 🙂 Kleidung habe ich anfangs unter dem Bett verstaut, hier gibt es nämlich auch noch extra Stauraum, allerdings war das eher unpraktisch. Jetzt sind die Klamotten von beiden in einem separaten Schrank, der nicht im Kinderzimmer steht untergebracht.

An der Heißluftballonlampe arbeiteten wir tatsächlich schon eine Weile. 😂 Das Grundgerüst haben Oskar und ich bereits in Wien gemacht. Aber abgeschlossen hab ich’s dann erst hier.

Dafür braucht man:

– einen großen Luftballon in der fürs Zimmer passende Größe

weißes Seidenpapier in Stücke gerissen (ca. 15 x 15 cm)

Seidenpapier mit Muster oder Farbe, falls man ihn lieber bemalen möchte (ich habe Servietten benutzt. Das geht auch, kann ich aber nicht wirklich empfehlen… Ich hab einfach kein Seidenpapier mit Muster gefunden, das mir gut gefallen hat… Vielleicht habt ihr ja Glück! Freue mich über Kommentare, falls jemand weiß wo es welches gibt :-))

Tapetenkleister zum Anrühren mit Wasser, extra stark

– ein kleines Körbchen

– ein bisschen Schnur zum Festbinden vom Korb

Kabel plus Fassung und LED-Birne

– ein kleines Töpfchen oder eine Schüssel, auf der man den Ballon abstellen kann

Und so gehts: Auf den aufgepusteten Luftballon, den man auf der Schüssel oder dem Topf abstellt, klebt man (mit den Händen) rundherum insgesamt drei Schichten Seidenpapier mit Kleister auf. Da können die kleinen super gut mithelfen! Unten beim Topf einfach offen lassen. Aufpassen, dass der Kleister nicht zu dick aufgetragen wird, der leuchtet sonst später gelblich durch! Das Seidenpapier kann man entweder als vierte Schicht gleich auftragen, oder wenn es bereits zu feucht ist, erst nach dem Trocknen darauf kleben.

Zum Trocknen braucht der Ballon ca. drei Tage. Dann kann man oben ein Loch reinschneiden, durch das man das Kabel zieht. Mit einem lockeren Knoten kann das Zurückrutschen vermieden werden und die Fassung auf die passende Länge in den Ballon befestigt werden. Unten erst nachdem man die Birne hinein geschraubt hat, den Korb mit einer Schnur befestigen. Dazu am besten am Bild orientieren. 🙂

Bei uns sitzen da immer wieder verschiedene Spielfiguren drin und entdecken die Welt!

An der Wand neben dem Tischlein am Fenster hat es Platz für Bilder und selbst gemachte Kunstwerke, die ausgestellt werden wollen und die Fensterbretter bieten außerdem Platz für geliebte Gegenstände und gefundene Schätze.

Der Teppich von Lorena Canals hat das Zimmer tatsächlich optimal abgerundet! Er ist total weich und dadurch, das er aus reiner Wolle ist, auch Schmutz abweisend. Er ist noch genauso hell wie vor ein paar Monaten und ich sauge ihn lediglich alle paar Tage ab oder klopfe ihn auch mal draußen aus! Das Rot-weiße Mars-Kissen ist auch von Lorena Canals und ganz einfach in Waschmaschine waschbar. Genauso übrigens wie alle Baumwoll-Teppiche von Lorena Canals! Die sind total weich und können ganz einfach in der Waschmaschine gewaschen werden! Hier  gibt es mehr Infos zu den Qualitätsansprüchen von Lorena Canals: Die Teppiche haben das OEKO-TEX Zertifikat, es werden vorwiegend natürliche Materialien verwendet (Wolle und Baumwolle, es gibt aber auch Vinylteppiche) und die Teppiche werden mit natürlichen Farben gefärbt.

Falls ihr irgendwelche Fragen habt beantworte ich sie natürlich gerne! 🤗

 

  1. Das sieht wirklich herrlich einladend aus! Besonders die Hakenleiste finde ich praktisch – zum Aufhängen und zum Bücher daraufstellen: tolle neue Doppel-Nutzung! Sagst Du mir, woher Du diese hast? Ist das eine besonders lange?
    Viele Grüsse
    Insa

    • Liebe Insa,

      danke für dein Kommentar 😊 Freut mich, wenn ich dich damit inspirieren konnte! Das ist eigentlich eine Hakenleiste mit 12 Haken (ich weiß nicht mehr ganz genau, ich glaube ca. 90 cm lang!) Ich habe sie mit dem Suchbegriff „Hakenleiste Holz“ günstig bei Amazon gekauft! 🙂 Ansonsten gibt es auch sehr schöne bei Granit! Ich hoffe du wirst fündig!

      Liebe Grüße,
      Lotta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.